Landkreis Boerde

Musikschule Kurt Masur Oschersleben

Unser Angebot

Im Mittelpunkt steht das Erlernen des Instrumentalspiels oder des Gesangs. Durch die Vermittlung klassischer, zeitgenössischer und populärer Musik versuchen wir, unsere Schüler mit allen Stilrichtungen und Musikepochen vertraut zu machen.

Grundpfeiler der Fachausbildung ist der Leistungsorientierte Unterricht (LoU), der – nach zweijähriger Ausbildung – als Einzelunterricht im Instrumental- oder Vokalfach (30- oder 45-minütige wöchentliche Unterrichtsstunde) aufgenommen werden kann. Der Zugang zum LoU erfolgt über ein bewertetes Jahresvorspiel oder Prüfung und wird jährlich erneut überprüft.
Für diese Ausbildungsform sind weiterhin ein musiktheoretisches Ergänzungsfach (Musiklehre/Hörerziehung, Musikgeschichte und/oder Komposition) und Ensembleunterricht (Orchester, Kammermusik, Korrepetition, Chor etc.) verbindlich.

Daneben gibt es an der Musikschule Kurt Masur Oschersleben aber auch die Möglichkeit, das Instrumentalspiel oder den Gesang außerhalb des Leistungsorientierten Unterrichts zu erlernen. Diese Ausbildungsform steht besonders den Anfängern im Vor- und Grundschulalter und natürlich unseren erwachsenen Schülerinnen und Schülern offen. Die wöchentliche Unterrichtszeit innerhalb dieser Ausbildung ist in der Regel auf 30 Minuten beschränkt.

Ein weiterer unverzichtbarer Bestandteil der Aufgaben der Musikschule ist das gemeinschaftliche Musizieren in Ensembles und Orchestern. Egal ob zu zweit oder zu dritt in der Kammermusik oder in einem unserer Blechblas-, Holzblas-, Zupf- oder Gesangsensembles und Orchestern; hier findet das Anwendung, was Zuhause und im Einzel- oder Gruppenunterricht mit viel Fleiß und Mühe erlernt wurde.

Für alle, die noch zu klein zum Erlernen eines Instrumentes sind, gibt es die Elementare Musikpädagogik, nicht nur bei uns im Haus, sondern auch in vielen Kindergärten in und um Oschersleben. Hier können schon die ganz Kleinen ab einem Alter von 18 Monaten mit ihren Müttern und Vätern erstmalig unter fachkundiger Anleitung mit Musik in Berührung kommen.
In der Kindergarten- und Vorschulzeit besuchen die kleinen Musikeleven in kleinen Gruppen die Musikalische Früherziehung und lernen erstmals mit musikalischen Bausteinen, wie Melodie und Rhythmus aber auch schon mit kleinen Instrumenten umzugehen.

Bindeglied zwischen der elementaren Musikerziehung und der Fachausbildung ist das Instrumentenkarussell, das Kinder und ihren Eltern die Möglichkeit geben soll, innerhalb eines Unterrichtsjahres alle Instrumente, die wir an unserer Musikschule unterrichten, auszuprobieren, um so für sich sein Instrument herauszufinden.

In Zusammenarbeit mit dem Landesverband der Musikschulen Sachsen Anhalt e.V. bietet die Musikschule Kurt Masur Oschersleben für allgemeinbildende Schulen (und Kindertageseinrichtungen) Musisch-ästhetische Bildung (MäBi) an. Ziel dieses für die Einrichtungen kostenfreie Projekts ist es, Kindern und Jugendlichen, die aus den unterschiedlichsten Gründen keinen Zugang zu Angeboten der Musikschulen haben, ein „Musik erleben“ zu ermöglichen und sich musisch-kreativ auszuprobieren sowie Interessen und Neigungen zu entdecken. Dieses Angebot soll nicht den Musikunterricht an den Schulen ersetzen! Es soll vielmehr den Kindern Türen zur Musik öffnen, Kreativität und Musikalität wecken und ihrer Persönlichkeitsentwicklung fördern.

Schriftzug
7.760 Besucher
82.832 Seitenaufrufe
10,67 Seitenaufrufe/Besucher

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| html| css| Login